Rahel Buchhold wurde in der Schweiz geboren und erhielt ihre ersten klassischen Gesangsstunden von der Sopranistin Kimberly Brockman. Im Alter von 16 Jahren begann Rahel regelmässig als Sängerin aufzutreten und eigene Lieder zu schreiben. 2006 war sie Ensemblemitglied des erfolgreichen Schweizer Musicals “Space Dream – die Saga von Nenyweh” von Harry Schärrer.

 

2011 schloss Rahel ihr Schauspielstudium am Lee Strasberg Theatre and Film Institute in New York ab und war unter anderem in Bertolt Brecht's “The Threepenny Opera” (Die Dreigroschenoper) zu sehen. Zurück in der Schweiz wirkte sie bei “Arbeit!”, einem Theaterprojekt des Theaters St. Gallen, mit und arbeitete erstmals mit dem Komponisten, Musiker und Produzenten Sasha Shlain zusammen.

 

Gemeinsam mit Sasha Shlain und Emma Skyllbäck formte Rahel das Trio “EsteeMates”, welches von 2013 bis 2014 in diversen Schweizer Lokalen performte. Ebenfalls 2014 war Rahel Finalistin bei “The Voice of Switzerland”, eröffnete das Chelsea Film Festival in New York und gab eigene Konzerte in der Schweiz und im Ausland. Rahel tritt seit 2014 als Sängerin in Sasha Shlain's und Linda Magnifico's internationaler Musik- und Tanzproduktion “Diccillu” auf und stand als Frontfrau der Funk-Rock Coverband Groovehouse 21 auf der Bühne.

 

Nebst “Diccillu” tourte Rahel 2015 mit Bo Katzman's “Last Christmas Tour” durch die Schweiz.

 

2016 folgten weitere Auftritte mit “Diccillu” und die Veröffentlichung ihres Musikvideos “Mirror”, welches in Zusammenarbeit mit dem mehrfach ausgezeichneten Regisseur Julian M. Grünthal entstand. Im Sommer 2016 präsentierten die Freilichtspiele Chur Julian M. Grünthal's Inszenierung des Stücks “CYRANO”, in welchem Rahel den singenden Todesmond verkörperte. Nebst ihrem Gesang wurde die facettenreiche Sängerin dort mehrfach für ihre Live-Vertonung gelobt. Als Singer-Songwriter performte Rahel 2016 in der Schweiz, Ecuador und Kanada.  

Von 2017 bis 2019 war Rahel Teil des Ensembles des berühmt berüchtigten Tingel-Tangel Varieté des Abenteuerlandes Walter Zoo Gossau SG.

2018 gründete Rahel zusammen mit der kanadischen Sängerin Rose Clark die Band "Rahel N' Rose". Nach ihrer erfolgreichen "Liberty Tour 2018" waren die zwei Singer-Songwriter im Sommer 2019 wieder live in der Schweiz und in Kanada zu hören. Mehr zu Rahel N' Rose hier.